Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Gewaltig Anders

Egon | Männerberatung Wien„Gewaltig Anders“ ist ein psychotherapeutisches Gruppenangebot mit outdoorpädagogischen Methoden für jugendliche Burschen im Alter von 13 – 16 Jahren, die durch ihr Verhalten bereits auffällig geworden sind (z.B. Verbalattacken, Schlägereien, Körperverletzung, Drohungen mit Gewaltanwendung, Diebstahl, Sachbeschädigung …).

Angebot an Jugendliche und Eltern / Bezugspersonen

  • Erstgespräch nach telefonischer Vereinbarung im Rahmen der allgemeinen Beratung
  • 6 einzeltherapeutische Vorgespräche, Beratungsstelle Senefeldergasse 2/25, 1100 Wien
  • 30 Gruppentermine
  • 2 outdoorpädagogische Halbtage in Wien
  • 4-tägige tiergestützte therapeutische Eselwanderung
  • 3 einzeltherapeutische Abschlussgespräche

Voraussetzung zur Teilnahme / Zuweisungskontext

  • Diagnostische Abklärung und Zuweisung durch den psychologischen Dienst des Amts für Jugend und Familie (MAG ELF)
  • Gruppenfähigkeit und verbale Ausdrucksfähigkeit des Teilnehmers
  • Bereitschaft des Teilnehmers zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Tun und Handeln
  • Verbindliche Mitarbeit von Eltern / Bezugsperson ist erforderlich
  • Gewaltig Anders ist keine diversionelle Maßnahme und nicht geeignet für Jugendliche mit primärer Suchtthematik, psychiatrischen Auffälligkeiten und Jugendliche, die Sexualstraftaten begangen haben.

Vernetzung

Im Verlauf von „Gewaltig Anders“ gibt es regelmäßige Vernetzungsgespräche mit Eltern bzw. den Bezugspersonen, dem Amt für Jugend und Familie und Schule/Arbeitsplatz. Das letzte Vorgespräch im Aufnahmeverfahren findet nach Möglichkeit gemeinsam mit Jugendlichen, Eltern / Bezugspersonen und der/dem zuständigen MitarbeiterIn der Regionalstelle des Amts für Jugend und Familie statt.

Themen und Inhalte der Gruppentermine

  • Ein guter Start. Wer bin ich, wer bist Du?
  • Selbst-Sicher durchs Leben
  • Was ist gut, was ist zu viel?
  • „Gewaltig Anders“ – wohin mit der Wut?
  • Mein Held kann alles!
  • Was will ich noch vom Leben?
  • Ein gutes Ende. Was habe ich erreicht?

Ziele und Einladung an die Teilnehmer

  • Entwicklung von Vertrauen zu sich selbst und den Gefährten
  • Verantwortung für sich selbst übernehmen
  • Wut und Respekt ohne Gewalt leben
  • Umgang und Lösung von „schwierigen Situationen“
  • Grenzen erfahren, setzen und respektieren
  • In Bewegung kommen und mit Eseln wandern

Kooperation und Finanzierung

Das Gruppenangebot „Gewaltig Anders“ findet in Kooperation und unter Finanzierung der MAGELF statt.